· 

Vernissage Ragone & Reichardt // "Bleiben Sie neugierig"

 

Annette Reichardt und Stewens Ragone - Ein Paar, das sich zum Projekt Fifty-Fifty gefunden hat. Zwei Künstler, die sich gegenseitig herausfordern, anspornen, ergänzen und beflügeln - eine in der Kunst eher seltene Kombination. Sie kennen sich seit der Schulzeit und haben gemeinsam an der Hochschule für bildende Künste in Braunschweig studiert. Seit mittlerweile 14 Jahren malen sie ihre Bilder gemeinsam. Die Künstler selbst sagen zum Entstehungsprozess ihrer Bilder:„Durch die Zusammenarbeit kommen wir zu Ergebnissen, die wir individuell nicht realisieren könnten. Dadurch wird es leichter unsere persönlichen Grenzen zu überwinden und Neues zu schaffen“. „Jeder kann alles, das ist die Grundvoraussetzung“ betont Stewens Ragone. Dadurch, dass sie ihre Talente gebündelt haben, haben sie „quasi eine dritte Person erschaffen.“

Häufig werden konstruierte Wirklichkeiten erschaffen, welche sich mit der Entwicklung der modernen Gesellschaft auseinandersetzen. So  entstehen immer wieder unerwartete und absurde Geschichten: z.B. Der falsche Apostel Dürer, oder Ladys mit Gewehr und Pistolen, die sich den Cowboy als Mann wünschen - der Dialog mit einem Rohspatz zeigt uns dann, was ´ne Harke ist.

 

 Vordergründig der Tradition des Realismus verpflichtet, erzählen die Bilder Geschichten von Menschen, Tieren und Mischwesen - ausdrucksstark, ironisch, doppelsinnig und mit einem Augenzwinkern. Sie sind voller Humor - aber dabei doch so, dass einem zuweilen das Lachen im Halse stecken bleibt.