Aktuelles

Aktuelles

Frühlingsfest an Tulla

Das Frühlingsfest an Tulla war ein voller Erfolg! Es gab unglaublich viel zu sehen und zu erleben: Die riesen Tombola, die Trommel-AG, der Chor und die Bläserklassen, internationale Essensangebote, Dosen-Werfen, Taschen-Drucken, Kinder-Schminken, Henna-Tattoos, der Galerie-Shop, Spiel- und Kunst-Aktionen, Ausstellungen und und und..... Man konnte sich kaum sattsehen und -erleben!

Vielen Dank allen Beteiligten und den zahlreichen Besuchern! Und auch über die vielen ehemaligen Schüler haben wir uns sehr gefreut...

Die Einnahmen aus der Tombola (mit riesen Unterstützung der Galeria Kaufhof - vielen Dank!), den anderen Verkäufen und Aktionen kommen gemeinnützigen Einrichtungen zugute...

Berufsorientierung an Tulla

Wie in jedem Schuljahr startete an der Tulla RS die Berufsorientierung (Bors) für die 9. Klasse mit einer Einführungswoche im Dezember. Während dieser Woche lernen die Schüler wichtige Grundlagen für eine Bewerbung und das Bewerbungsgespräch. Am Ende dieser Woche kommen Personalvertreter unterschiedlicher Unternehmen aus der Region an unsere Schule, um mit den Schülern die Situation eines Vorstellungsgespräches durchzuspielen.
Im Februar absolvierten dann die 9. Klassen ihr Berufspraktikum in verschieden Betrieben der Region.
In der 10. Klasse werden die Schüler/Innen dann weiterhin bezüglich ihres Berufswunsches von Frau Dermitzel-Stumpf von der Arbeitsagentur und Biotopia beraten. Sie kommen zu uns an die Schule und die Schüler können sich bei zuvor vereinbarten Terminen bzgl. ihres Berufswunsches beraten lassen.

NUT-Gruppen im Technoseum

Das Technoseum in Mannheim ist ein sehr gut geeigneter Ort, um mit Technik Gruppen einen Unterrichtsgang dorthin zu unternehmen.
Im November war die Wanderausstellung "Effekthascherei" zu Gast im Technoseum.
Die NUT- Gruppen der 8. und 10. Klassen unternahmen einen Unterrichtsgang zu der Ausstellung, die interessante Alltagsphänomene anschaulich erklärte.

Vernissage: Auch wir hatten Träume

Vernissage: Hidden treasure

Papierarbeiten, Multiples und Objekte von Andrea Ostermeyer

`hidden treasure´- so hat Andrea Ostermeyer ihre Ausstellung in der Galerie im Tulla genannt. Mit diesem Titel bezieht sich Andrea Ostermeyer auf die verborgenen Schätze im Alltag. In der Tulla-Realschule kann man sich in Treppenhaus und den beiden Fluren der Galerie ein Bild davon machen, welche poetischen Reichtümer häufig unerkannt an uns vorbeiziehen.

Seit Beginn ihrer künstlerischen Arbeit bilden Materialien des alltäglichen Gebrauchs wie Wachstuch, Garn oder alte Fahrradschläuche die Grundlage, aus denen Ostermeyer ihre Plastiken formt. Durch einfache Handlungen wie Falten, Wickeln, Rollen verdichtet sie das seiner Funktion enthobenen Material dergestalt, dass von den Plastiken eine poetische Qualität ausgeht. Aber auch große raumgreifende und ortsbezogene Installationen aus Kunstleder und Sympatex sind ihr Metier. So ist in der Galerie in der Tulla-Realschule eine große orangefarbene Beutelplastik zu sehen, die aus Kunstleder genäht über das Geländer des alten Treppenhauses geworfen wie ein üppiger Lavastrom in das darunter liegende Stockwerk drängt.

Ausstellungseröffnung: Freitag, den 16. Januar 2015 um 19.00 Uhr

Video: Es spricht Frau Dr. Regina Heilmann
Video: Tullywood im Gespräch mit Andrea Ostermeyer
Video: Musikalische Begrüßung durch die Schulband I
Video: Musikalischer Abschluss durch die Schulband

Weitere Videos in Kürze. 

Weiterlesen...

Bildungspartnerschaft zwischen Tulla und der Inter Krankenversicherung

Unterstützt von der IHK Rhein-Neckar trafen sich am Freitag, den 05.12. die Tulla-Realschule Mannheim und die Inter Krankenversicherung um eine Bildungs-partnerschaft vertraglich abzuschließen. Gefestigt wird damit eine schon langjährige Zusammenarbeit den direkten Übergang der Realschüler aus der Schule in eine duale Berufsausbildung zu fördern.

Das Treffen in der Tulla-Realschule folgt einer Vereinbarung zwischen der Landesregierung Baden-Württemberg und den Wirtschaftsunternehmen des Landes. Gemeinsames Ziel ist es, die Vielfalt der Berufswelt in die Schulen zu tragen und den Schülern wiederum Orientierung bei ihrer Berufsfindung zu geben. Neben der Galeria Kaufhof und HSG Bilfinger ist die Inter Versicherung nun der dritte Bildungspartner der Tulla-Realschule.

Weiterlesen...

Weitere Beiträge...

Seite 1 von 9

Start
Zurück
1