Aktuelles

Berufsorientierung an Tulla

Wie in jedem Schuljahr startete an der Tulla RS die Berufsorientierung (Bors) für die 9. Klasse mit einer Einführungswoche im Dezember. Während dieser Woche lernen die Schüler wichtige Grundlagen für eine Bewerbung und das Bewerbungsgespräch. Am Ende dieser Woche kommen Personalvertreter unterschiedlicher Unternehmen aus der Region an unsere Schule, um mit den Schülern die Situation eines Vorstellungsgespräches durchzuspielen.
Im Februar absolvierten dann die 9. Klassen ihr Berufspraktikum in verschieden Betrieben der Region.
In der 10. Klasse werden die Schüler/Innen dann weiterhin bezüglich ihres Berufswunsches von Frau Dermitzel-Stumpf von der Arbeitsagentur und Biotopia beraten. Sie kommen zu uns an die Schule und die Schüler können sich bei zuvor vereinbarten Terminen bzgl. ihres Berufswunsches beraten lassen.

NUT-Gruppen im Technoseum

Das Technoseum in Mannheim ist ein sehr gut geeigneter Ort, um mit Technik Gruppen einen Unterrichtsgang dorthin zu unternehmen.
Im November war die Wanderausstellung "Effekthascherei" zu Gast im Technoseum.
Die NUT- Gruppen der 8. und 10. Klassen unternahmen einen Unterrichtsgang zu der Ausstellung, die interessante Alltagsphänomene anschaulich erklärte.

Gesundheitsnachmittag an Tulla

Am Mittwochnachmittag den 19.11.2014 fürte das Kollegium der Tulla RS einen Gesundheitsnachmitag im Rahmen des Präventionsprogramms "Stark - Stärker - Wir" durch, da Prävention und Gesundheit nicht nur für Schüler, sondern auch für Lehrer wichtig sind.
Er begann mit einem Vortrag von Bernd Wiegand, der uns Infos zum Thema Life Kinetik gab und mit dem Kollegium auch einige praktische Übungen durchführte.
Danach standen vier Workshops zu Auswahl: Sprecherziehung, Thai-Chi, Yoga oder Rückengymnastik.
Jeder Kollege konnte sich zwei Workshops aussuchen und diese besuchen. Der Nachmittag war abwechslungsreich, lehrreich, muskelkaterbringend und der Spaßfaktor kam auch nicht zu kurz.

Welt-Aids-Tag

Am 1. Dezemder war wie jedes Jahr der Welt-Aids-Tag.
Die drei Verhütungsexpertinnen aus der 9a (Vica, Christine und Johanna) haben an diesem Tag mit einem Infostand vor dem Sekretariat über diese Krankheit informiert und aufgeklärt. Die Drei sind ausgebildete und zertifizierte Verhütungsexpertinnen der Tulla RS.
Schüler die Fragen zu den Themen Verhütung, sexuell übertragbare Krankheiten und HIV/Aids haben, können sich an diese drei Expertinnen wenden.
Vica, Christine und Johanna wurden außerschulisch von Fachkräften und Ärzten ausgebildet und halten auch Unterrichtsstunden zu diesen Themen.
Im Frühjahr werden wieder neue Verhütungsexperten ausgebildet.
Wer Interesse hat kann sich bei den drei Mädels oder bei Frau Knabenschuh melden.

Die Bläserklasse 9b "rockt " das Albert-Schweitzer-Haus

Sara Ajeti aus der Klasse 9b absolvierte letztes Jahr ihr SE-Praktikum im DRK -Seniorenhaus, Albert Schweitzer -Haus. Dort spielte sie auch den Bewohnern mit ihrem Blasinstument vor.
Die Menschen dort waren begeistert und es kam die Idee auf, dass die komplette Bläserklasse einen kleinen Auftritt in dem Haus haben sollte.
Diese Idee wurde dann am 02. Dezember 2014 unter der Leitung von Herrn Östringer in die Tat umgesetzt. Die Bläser der 9b spielten den Bewohnern Volks- und Weihnachtslieder vor. Viele der alten Menschen kannten die Lieder und sangen mit.
Es war ein schöner Nachmittag der allen Beteiligten gut gefallen hat.